Infos und aktuelle Meldungen

Vorankündigung

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2019
Hiermit laden wir Sie zur Jahreshauptversammlung 2019 mit Trophäenschau ein. Diese findet statt am Mittwoch, den 13. März 2019 um 19.00 Uhr im Wintergarten des Hotels " Rosine" in Ennepetal-Voerde, Bergstraße 4. Herr Größ (Untere Jagdbehörde) ist auch in diesem Jahr freundlicher Weise bereit, die Anträge auf Erteilung der Jagdscheine entgegenzunehmen. Diese Möglichkeit besteht auch für Antragsteller, die nicht an der Versammlung teilnehmen. Die Anträge können 30 Minuten vor Beginn der Versammlung im Versammlungsraum abgegeben werden. Nach Eingang der Gebühren wird der Jagdschein dann in der Regel am nächsten Tag per Post zugesandt. Die fristgemäße Einladung wird auf dem Postweg zugestellt.


Einladung zum geselligen Jägerfrühstück 2019


Von Samstag, den 19. Januar bis Sonntag, den 27. Januar 2019 findet unsere gemeinsame Revier übergreifende, ruhige Ansitzwoche auf Schwarzwild, Mufflon und Füchse statt. Bitte die Verordnungen der Unteren Jagdbehörde beachten!
Am Sonntag, den 27. Januar 2019 um 9.00 Uhr möchten wir beim Voerder Schützenverein Helkenberger Weg 10 in (58256) Ennepetal zu einem gemütlichen Beisammensein mit Strecke legen, Verblasen der Strecke und anschließendem reichhaltigem Frühstück (Brötchen, Croissants, versch. Wurst, Käse, Lachs, Rührei, Hühnersuppe, Kaffee, Tee, Orangensaft u.s.w.) einladen. Wir werden auf dem Hof des Schützenvereins ein traditionelles Strecke legen organisieren. Über ein Stück Schalenwild auf der Strecke würden wir uns freuen. Füchse dürfen über die Woche eingefroren werden und auch gefroren mitgebracht werden. Bitte mit farbigen Bändchen kennzeichnen. Die Schützen des Hegerings Ennepetal e.V. werden geehrt und die Jagdkönige von Schwarzwild, Mufflon und Fuchs bekommen eine Medaille. Nach Absprache können die Schützen der Gasthegeringe gerne durch den zuständigen Hegeringleiter oder Jagdbeständer geehrt werden. Das Bläsercorps begleitet uns durch die ganze Veranstaltung.


Eine namentliche Anmeldung nimmt die Hegeringleiterin unter
Tel.: 02331/401213 oder BeHoFlockenhaus@t-online.de bis zum 3. Januar 2019 entgegen. Die verbindliche Anmeldung wird nur durch Überweisung der Teilnahmekosten in Höhe von 12,80 € pro Person bis zum 04.01.2019 auf das Konto des Hegerings Ennepetal e.V. wirksam.
Sparkasse Ennepetal-Breckerfeld
IBAN: DE 49454510600001911460
BIC: WELADED1ENE
Verwendungszweck: Jägerfrühstück

Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme aller Hegeringmitglieder, auch Nachbarhegeringe mit Familienangehörigen, interessierten Gästen und einen Erfahrungsaustausch im gemütlichen Rahmen. Eine schöne und ruhige Adventszeit wünschen mit vielen Grüßen und Waidmannsheil

Beate Flockenhaus
Hegeringleiterin

Dirk Dummann
stellvertr. Hegeringleiter

PDF-Download der Einladung hier klicken [57 KB]


Hubertusfeier mit Bläsercorps in St. Josef

Bericht in der RP online am 07.11.2018

Hubertusfeier am 5. November 2018


Tradition in Radevormwald

Jäger des Hegerings haben mit der Hubertusmesse eine für sie wichtige Tradition aufleben lassen. Der Altar der katholischen Kirche St. Josef in Dahlerau war am Montag mit Präparaten heimischer Wildtiere geschmückt, die aus der Waldschule des Hegerings Ennepetal stammen. Die Hubertusmesse wurde zum fünften Mal in der Kirche in Zusammenarbeit mit dem Hegering begangen. Gefeiert wird der Heilige Hubertus, an dessen biblischer Geschichte sich die Jäger orientieren.
Eröffnet wurde der Jägergottesdienst durch die Musiker des Bläsercorps, die mit ihren Hörnern die musikalische Ausgestaltung der Messe übernahmen, die Orgel blieb am Montag stumm. Diakon Herbert Moeselaken thematisierte diesen ungewöhnlichen Klang. „Wir vermissen die Orgel, weil sie uns die Stimmung einer Messe erklärt und uns einen wichtigen Rahmen gibt. Die musikalische Begleitung der Jäger ist anders, aber für heute genau richtig. Wir sind dankbar dafür“, sagte er.
Unterstützt wurde Herbert Moeselaken von Dr. Jörg Weber, der die Kolpingfamilie in Radevormwald leitet. Er hat sich anlässlich der Hubertusmesse Gedanken über die biblische Geschichte und ihre Aktualität gemacht. „Wir haben die Legende wiederentdeckt, weil sie einen tiefen und bleibenden Sinn hat. Hubertus findet die Besinnung in Gott und übernimmt Verantwortung für sein Handeln und erlebt die Ehrfurcht und Rücksicht vor dem Leben. Er gibt seine ungezügelte Jagdleidenschaft auf. Der Jäger ist für das Wild da und nicht andersherum“, sagte Weber. „Die Jäger kümmern sich um die Bewahrung und um die Pflege der Schöpfung und missbrauchen ihre Macht nicht. Wir sind Beauftragte des eigentlichen Herrn.“

Den ganzen Artikel aus der RP online als PDF anzeigen hier klicken [1.838 KB]


Drückjagd 2018

Trotz intensiver Bejagung, und das nicht nur bei der Drückjagd, bleibt die Wildschweinpopulation weiterhin auf hohem Niveau. Die milde Witterung, schlechte Sichtverhältnisse und Monokulturen (Mais) begünstigen zudem eine hohe Reproduktion. Daher ist die Bejagung in der Jugendklasse von äußerster Wichtigkeit um diese Tendenz zu unterbrechen. Der hohe Eingriff in die Jugendklasse ist der sichere Garant für die Bestandsregulierung und Wildschadensminderung. Ebenso gilt es die Einschleppung der ASP (Afrikanische Schweinepest) zu vermeiden.
Auch in diesem November fand im südlichen EN-Kreis die alljährliche, Revier übergreifende Drückjagd auf Schwarzwild und Muffelwild statt. Von einigen Revierinhabern wurde zusätzlich noch Rehwild und Fuchs freigegeben.
Durch die Organisation des Hegerings Ennepetal e.V. nahmen mehr als 40 Reviere an einer gemeinschaftlichen Drückjagd um Ennepetal und den angrenzenden Revieren der Nachbarstädte Breckerfeld, Gevelsberg, Schwelm und Radevormwald statt. Dank der guten Zusammenarbeit zwischen dem Vorstand des HR Ennepetals und der einzelnen Reviere, welche ihre Jagden selbständig organisierten, können wir auf den gemeinsamen Erfolg stolz sein. Ein besonderer Dank geht an die Untere Jagdbehörde, die Stadt Ennepetal , die Stadt Breckerfeld und die Polizeibehörde, welche uns in hervorragender Weise unterstützt haben. Ein schöner und besonders erfolgreicher Drückjagdtag wurde mit einer ansehnlichen Strecke belohnt.

Zur Strecke kamen:
31 Stück Schwarzwild
18 Stück Muffelwild

 

Seminar Waffenrecht

Gut besuchtes Seminar zum Thema Waffenrecht
Am 18. September 2018 veranstaltete der Hegering ein Seminar zum Thema Waffenrecht. Hierzu waren nicht nur die eigenen Hegeringmitglieder eingeladen, sondern auch die Waidkameradinnen und Waidkameraden aus den umliegenden Nachbarstädten des EN- Kreises. Wir waren sehr erfreut über die gute Resonanz und so konnten ca. 80 interessierte Jäger/innen von der Hergeringleiterin Beate Flockenhaus, in der "Rosine" begrüßt werden. Herr Seifert, als Vertreter der Polizeibehörde, leitete ein interessantes, lehrreiches und kurzweiliges Seminar.


Besprochen wurden folgende Themen:
- Waffenlagerung (z.B. zu Hause, in der Jagdhütte, bei der Jagdreise, beim Schüsseltreiben)
- Waffentransport (z.B.ins Revier, zum Schießstand, zum Büchsenmacher, zur Drückjagd, in den Jagdurlaub)
- Leihgabe von Waffen
- Veräußerung von Waffen
- Erbschaft von Waffen
- Verhalten bei Kontrollen durch die Polizeibehörde

Zu allen Themen wurden zahlreiche Fragen gestellt, die von Herrn Seifert sowohl aus waffenrechtlicher Sicht aber auch aus Sicht des Jägers beleuchtet wurden.

Die PDF-Downloads zu den entsprechenden Themen können Sie hier downloaden:


Beitragserhöhung des DJV ab Rechnungsjahr 2019

Herr Müller Schallenberg ruft in Erinnerung, dass auf dem Bundesjägertag 2016 gegen das einstimmige Votum des Landesjagdverbandes Nordrhein-Westfalen, der den Zeitpunkt hierfür für falsch gehalten hat, die Erhöhung des DJV-Beitrags um € 5,00 mit Wirkung zum 01.01.2019 beschlossen wurde. Gleichwohl sei der Beschluss nun auch im LJV NRW umzusetzen und der DJV insofern aufgefordert worden, Sachargumente für die Notwendigkeit der Erhöhung um € 5,00 zu liefern. Der LJV werde anschließend ein Argumentationspapier formulieren, in dem insbesondere die Fragen, wofür diese € 5,00 seitens des DJV genutzt werden sollten, warum die Erhöhung nicht bei der Erhöhung des LJV-Beitrags 2015 berücksichtigt worden sei und warum die € 5,00 Erhöhung aus Sicht des LJV nicht aus dieser Beitragserhöhung zahlbar seien, Berücksichtigung finden.Müller Schallenberg weist hierzu noch einmal darauf hin, dass die Beschlussfassung zur Änderung des LJV-Beitragsanteils lediglich auf dem Landesjägertag, nicht aber in den Hauptversammlungen der Kreisjägerschaften oder Hegeringen, notwendig sei.


Waffenkontrolle

Wichtige Info zur Waffenkontrolle der Polizeibehörde Schwelm!!!
Liebe Jagdfreunde,
im Anhang noch mal die Bitte um Beachtung aller Richtlinien und Gesetze. Denkt daran, dass die Nicht-Einhaltung der Regeln zum Entzug der Waffen und des Jagdscheines führen, da schnell eine Unzuverlässigkeit nachgewiesen werden kann.
Grüße und Waidmannsheil,
Beate Flockenhaus

Informationen zur Waffenaufbewahrung [326 KB]
Verhaltensregeln bei der Nachschau [56 KB]
KJS Mitteilung zu unangemeldeten Waffenaufbewahrungskontrollen [96 KB]


Informationen über uns auf einen Blick

Unser Flyer ist da!
Hier kann der Flyer des Hegering Ennepetal e.V. im PDF-Format als Download abgerufen werden. Gerne stellen wir auch ein gedrucktes Exemplar zur Verfügung.

 

Monatlicher Stammtisch

Von Mai bis September findet an jedem ersten Mittwoch im Monat um 19:00 Uhr ein Jägerstammtisch bei Natorp "Zur guten Quelle" statt. Wer möchte, kann sich mittwochs auch gerne nach der Hundearbeit zum Treffen der Hundegruppe dazugesellen.


Zugriffe heute: 3 - gesamt: 10232.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hegering Ennepetal, Jagd,

Naturschutz, Jäger, Brauchtum, Jagdhunde, Jagdausbildung Jagdschein, Hundewesen, Bläsercorps, e. V., Schießen, Schießausbildung, Ennepetal, KJS-EN, Rollende Waldschule Revier

Hegering Ennepetal Jagdgebrauchshunde Brauchbarkeitsprüfung Kreisjägerschaft Jagdschein Jagdrevier Jägers ist es, von ihm bejagtes Wild waidgerecht Erlegen von Wild Schusswaffen sichere Handhabung der Jäger in seiner Ausbildung Jagdschein

Lernort Natur ist eine bundesweite Initiative der Jägerschaft um, insbesondere Kindern und Jugendlichen aus den städtischen Bereichen die Natur näherzubringen und Zusammenhänge in der Natur und bei der Jagdausübung besser verstehen zu lassen. Im Ennepe-Ruhr-Kreis besteht hierzu der "Förderkreis Lernort Natur Ennepe-Ruhr e. V.", in dem auch der Hegering Ennepetal e.V. Mitglied ist. Der Förderkreis ist im Besitz einer "Rollenden Waldschule", in der zahlreiche Exponate der heimischen Flora und Fauna für einen spielerischen und zugleich anschaulichen Unterricht zur Verfügung stehen.

Übungsschießen am KJS-Schießstand in Breckerfeld-Ehringhausen: Hegering Ennepetal bietet Übungsschießen Kreisjägerschaft in Breckerfeld-Ehringhausen. Waffen ein- bzw. kontrollgeschossen Übungsschießen. Jahresteilnehmernadel des DJV. Hierüber hinaus können die Schießnadeln Flinte

Kenntnis der Tierarten Jagdschein Wildbiologie Jagdrevier Wildhege Naturschutz Jagdbetrieb Waidgerechte Jagdausübung Rollende Waldschule Revier Sicherheitsbestimmungen Jagdhundewesen Brauchbarkeitsprüfung Behandlung des erlegten Wildes, Wildkrankheiten Hegering Ennepetal Grundzüge des Land- und Waldbaus Wildschadenverhütung Wildunfall Waffentechnik Rollende Waldschule Führung von Jagd- und Faustfeuerwaffen sichere Handhabung von Waffen Gebrauch und Pflege der Waffen Jagdrecht Grundzüge und wichtige Einzelbestimmungen des Waffenrechtes, des Tierschutzrechts, des Naturschutz und Landschaftspflegerechts Jagdschein Rollende Waldschule Lernort Natur en - die Rollende Waldschule

Ennepe Ruhr Förderkreis Jagd und Jäger Kreisjägerschaft KJS-en Rollende Waldschule

Lernmobil Wildtiere Natur Tiere Wildtiere ausgestopfte Tiere Umwelt und Natur Hegering herbede Hegering herbede Hege Naturschutz Wildtiere, Jagd und Naturschutz En Wildtierpräparate Jäger ennepe - ruhr - kreis lon en Hegering herbede

Lernort Natur EN Flora Fauna heimische flora und heimische Wildtiere herbede LON EN Witten Herbede Ennepetal Gevelsberg Herbede Witten Schwelm Ennepe Ruhr kreis lon en Tierpräparate Lernmobil lon en Reh Wildschwein Frischling Greifvogel präparate Rollende Waldschule Bussard Sperber Wildente Igel Waschbär Fasan maulwurf Lernort Natur en Eule Schlange Kreuzotter Fuchs Hegering herbede Wildtierpräparate

Rollende Waldschule

Hege Naturschutz Jagd Lernort Natur EN lon en Jäger Jagd Umwelt und Natur Jagd Natuschutz Wildtiere Rollende Waldschule Kreisjägerschaft kjs Wildtierpräparate Wildtiere live Lernort natur Ennepe Ruhr Förderkreis Rollende Waldschule Lernort Natur Lernmobil herbede Wildtiere Wildtierpräparate in Witten Herbede Ennepetal Schwelm Umwelt Lernmobil LON Reh Rotwild Wildschwein Frischling Greifvogel Rollende Waldschule

Bussard Sperber Wildente Igel Waschbär Fasan maulwurf Lernort natur Jäger

Hegering Ennepetal EN Jagdrevier