Aktivitäten / Veranstaltungen

Ansitzwoche 2019

Leider war die Ansitzwoche trotz der guten Wetterbedingungen in diesem Jahr nicht ganz so erfolgreich wie erhofft. Auch hier hat es sich gezeigt, dass die Strecke im Vergleich zum Vorjahr vor allem beim Schwarzwild rückläufig ist. Die Kälte, der Schnee und die gute Sicht hätten uns ruhig noch ein wenig erhalten bleiben können. Wenn auch der jagdliche Erfolg bei den meisten ausblieb, so bleiben doch die Erinnerungen an Ansitze bei bestem Vollmond in verschneiter Winterlandschaft.


Am Sonntag, den 27. Januar trafen wir uns mit 55 Teilnehmern am Voerder Schützenheim zum Jägerfrühstück. Dank eines großen Vorplatzes mit Überdachung konnte trotz anhaltendem Regen die Strecke im Trockenen gelegt werden. Nach der Begrüßung verbliesen die Jagdhornbläser die Strecke und im Fackelschein  wurde den Kreaturen die letzte Ehre erwiesen. Danach ging es ins Schützenheim zum Aufwärmen und Stärken am wunderbaren Buffet, das von den Bläsern mit dem Signal "Zum Essen" eröffnet wurde. Die Tische waren liebevoll im jagdlichen Stil dekoriert und in geselliger Rund wurde manches Jägerlatein ausgetauscht.
 
Nach dem leckeren und reichhaltigen Frühstück wurden die Schützen geehrt und die Jagdkönige der einzelnen Gattungen bekamen Medaillen.

Zur Strecke kamen in diesem Jahr
1 Muffel
2 Stück Schwarzwild
8 Füchse
2 Marder

Der Hegering Ennepetal spendierte ein Ründchen auf die nette Gemeinschaft zu den anderen Hegeringen und dankte für die gute Zusammenarbeit.
 
Ein besonderer Dank geht an die Voerder Schützen, welche uns in hervorragender Weise bewirtet haben. Es war eine rundum gelungene Veranstaltung in geselliger Runde der Jagdfreunde

Beate Flockenhaus


Einladung zum Spießbraten


Liebe Waidkameradinnen und Waidkameraden,
hiermit möchten wir Euch recht herzlich zum gemütlichen Beisammensein einladen.


Datum
: Freitag, den 05.07.2019
Uhrzeit: 18.00Uhr
Ort: Grillhütte Voerder Schützenverein,
Helkenberger Weg 10, 58256 Ennepetal
Teilnehmerzahl: begrenzt auf 50 Personen
Anmeldeschluss: 25. Juni 2019
Kosten: 19,00 € pro Person
Geboten wird: Spießbraten mit Speck u. Zwiebeln und ein Fass Freibier inklusiv (Zuschuss aus der Hegeringkasse fließt ein!)

Wer einen Salat (Krautsalat, Kartoffelsalat, Schichtsalat, Tomaten mit Mozzarella o.ä.), Baguette, Kräuterbutter oder Nachspeise mitbringen kann, möge sich bitte bei mir melden. Die Lebensgefährten sind recht herzlich eingeladen daran teilzunehmen. Die Kosten für Getränke übernimmt jeder selbst. Beate Flockenhaus nimmt die Anmeldung gerne entgegen. „Nenngeld ist Reuegeld!“ Diese wird nur gültig durch Überweisung des Teilnehmerbetrages auf das Konto des Hegerings, Stichwort: Spießbraten

PDF-Downloadder Einladung [56 KB]


Jahreshauptversammlung 2018


Hegering Ennepetal – Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen

Am 5. März 2018 trafen sich die Mitglieder des Hegering Ennepetals zu ihrer diesjährigen JHV im Wintergarten des Restaurants “Rosine“. Nach der Begrüßung führte die Hegeringleiterin die Versammlung durch die bestehenden Tagesordnungspunkte. In diesem Jahr konnten 7 Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Hegering geehrt werden. Beate Flockenhaus (HR Leiterin) und Jochen Hamacher (stellvertr. HRL) übergaben die Urkunde und ein Präsent des Hegerings an die anwesenden Jubilare.

Für 25 jährige Mitgliedschaft wurden geehrt:
Philipp Mauritz, Klaus-Hermann Heinz, Dr. Hans-Dieter Höppke, Albert Hüttenhoff

Für 40 jährige Mitgliedschaft:
Jürgen Pflüger, Erich Bick, Hans Joachim Hamacher

Im weiteren Verlauf der Versammlung folgten Berichte von Beate Flockenhaus zur Vorstandsarbeit und Veranstaltungen des abgelaufenen Jagdjahres, wie z.B. die Organisation der Revier übergreifenden Drückjagd, der Ansitzwoche auf Schwarzwild mit anschließendem Jägerfrühstück und Spießbraten grillen. Weiterhin gab es Informationen zur Afrikanischen Schweinepest (ASP) beim Schwarzwild mit Diskussion. Anschließend kamen die Obleute der verschiedenen Hegeringsgruppen zu Wort:

Aus dem Bereich Natur- und Umweltbildung berichtete Claudia Möllney über die Aktivitäten mit der “Rollenden Waldschule“. Hier war der Hegering mit seinen Helfer bei 15 Veranstaltungen im Einsatz. Dazu zählt der Bauern-und Erlebnismarkt in Rüggeberg, die Waldjugendspiele, der Besuch im Mehrgenerationenhaus in Ennepetal und viele weitere Einsätze in Kindergärten und Schulen. Alle Einsätze waren selbstverständlich ehrenamtlich.

Dirk Dummann als Marderbeauftragter konnte den Ennepetalern Bürger 18 mal telefonisch bei ihrem Marderproblem weiterhelfen, 3 mal ist er bei den Betroffenen vor Ort gewesen.

Philipp Mauritz berichtete über die Einsätze des Bläserkorps bei Beerdigungen, Geburtstagen und öffentlichen Auftritten wie z.B. beim Schützenfest des Ennepetal-Milsper Schützenvereins und bei der Hubertusmesse in Dahlerau.

Ulrich Kräkel, als Obmann für das Schießwesen, berichtete über ein erfolgreiches Jahr mit der Schießgruppe. Beim Pokalschießen der Kreisjägerschaft konnte jeweils der erste Platz im Bereich Langwaffe, Kurzwaffe und beim Frauenpokal errungen werden.

Jochen Hamacher, als Obmann für das Hundewesen, konnte mit seinen Helfern 5 Hundeführer mit ihren Hunden erfolgreich zur Brauchbarkeitsprüfung bringen. 3 weitere Hunde wurden erfolgreich auf der 20 Stunden Verbandsschweißprüfung geführt.

Nach dem Bericht des Kassierers und des Kassenprüfers wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Im Anschluss erfolgte die Wahl des neuen Vorstands unter der Leitung von Karl-Heinz Reinke: Beate Flockenhaus ist zur Hegeringleiterin wiedergewählt, sie bekleidet das Amt jetzt schon zum dritten mal, ebenso wurde Dr. Dagmar Hieronymus als Schriftführerin wiedergewählt. Neu im Vorstand ist Dirk Dummann als stellvertretender Hegeringleiter und Jana Mach als Kassiererin. Nach 6jähriger Tätigkeit als 2. Vorsitzender stellte Hans Joachim Hamacher sein Amt aus Alters gründen zur Verfügung, ebenso Achim Vormann nach 18 jähriger Tätigkeit als Kassierer. Beiden wurde mit einem Präsent ein großer Dank für ihre zuverlässige, gewissenhafte und kompetente Vorstandsarbeit ausgesprochen.

Auch als Obmann für das Hundewesen ist Hans Joachim Hamacher nach mehr als 10-jähriger Tätigkeit zurückgetreten. Hier übergab er sein Amt an Martin Heimhardt. Erstmalig ist das Amt des Obmanns für Junge Jäger besetzt worden, hierfür konnte Daniel Schultes gewonnen werden.


Monatlicher Stammtisch

Von Mai bis September findet an jedem ersten Mittwoch im Monat um 19:00 Uhr ein Jägerstammtisch bei Natorp "Zur guten Quelle" statt. Wer möchte, kann sich mittwochs auch gerne nach der Hundearbeit zum Treffen der Hundegruppe dazugesellen.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hegering Ennepetal, Jagd,

Naturschutz, Jäger, Brauchtum, Jagdhunde, Jagdausbildung Jagdschein, Hundewesen, Bläsercorps, e. V., Schießen, Schießausbildung, Ennepetal, KJS-EN, Rollende Waldschule Revier

Hegering Ennepetal Jagdgebrauchshunde Brauchbarkeitsprüfung Kreisjägerschaft Jagdschein Jagdrevier Jägers ist es, von ihm bejagtes Wild waidgerecht Erlegen von Wild Schusswaffen sichere Handhabung der Jäger in seiner Ausbildung Jagdschein

Lernort Natur ist eine bundesweite Initiative der Jägerschaft um, insbesondere Kindern und Jugendlichen aus den städtischen Bereichen die Natur näherzubringen und Zusammenhänge in der Natur und bei der Jagdausübung besser verstehen zu lassen. Im Ennepe-Ruhr-Kreis besteht hierzu der "Förderkreis Lernort Natur Ennepe-Ruhr e. V.", in dem auch der Hegering Ennepetal e.V. Mitglied ist. Der Förderkreis ist im Besitz einer "Rollenden Waldschule", in der zahlreiche Exponate der heimischen Flora und Fauna für einen spielerischen und zugleich anschaulichen Unterricht zur Verfügung stehen.

Übungsschießen am KJS-Schießstand in Breckerfeld-Ehringhausen: Hegering Ennepetal bietet Übungsschießen Kreisjägerschaft in Breckerfeld-Ehringhausen. Waffen ein- bzw. kontrollgeschossen Übungsschießen. Jahresteilnehmernadel des DJV. Hierüber hinaus können die Schießnadeln Flinte

Kenntnis der Tierarten Jagdschein Wildbiologie Jagdrevier Wildhege Naturschutz Jagdbetrieb Waidgerechte Jagdausübung Rollende Waldschule Revier Sicherheitsbestimmungen Jagdhundewesen Brauchbarkeitsprüfung Behandlung des erlegten Wildes, Wildkrankheiten Hegering Ennepetal Grundzüge des Land- und Waldbaus Wildschadenverhütung Wildunfall Waffentechnik Rollende Waldschule Führung von Jagd- und Faustfeuerwaffen sichere Handhabung von Waffen Gebrauch und Pflege der Waffen Jagdrecht Grundzüge und wichtige Einzelbestimmungen des Waffenrechtes, des Tierschutzrechts, des Naturschutz und Landschaftspflegerechts Jagdschein Rollende Waldschule Lernort Natur en - die Rollende Waldschule

Ennepe Ruhr Förderkreis Jagd und Jäger Kreisjägerschaft KJS-en Rollende Waldschule

Lernmobil Wildtiere Natur Tiere Wildtiere ausgestopfte Tiere Umwelt und Natur Hegering herbede Hegering herbede Hege Naturschutz Wildtiere, Jagd und Naturschutz En Wildtierpräparate Jäger ennepe - ruhr - kreis lon en Hegering herbede

Lernort Natur EN Flora Fauna heimische flora und heimische Wildtiere herbede LON EN Witten Herbede Ennepetal Gevelsberg Herbede Witten Schwelm Ennepe Ruhr kreis lon en Tierpräparate Lernmobil lon en Reh Wildschwein Frischling Greifvogel präparate Rollende Waldschule Bussard Sperber Wildente Igel Waschbär Fasan maulwurf Lernort Natur en Eule Schlange Kreuzotter Fuchs Hegering herbede Wildtierpräparate

Rollende Waldschule

Hege Naturschutz Jagd Lernort Natur EN lon en Jäger Jagd Umwelt und Natur Jagd Natuschutz Wildtiere Rollende Waldschule Kreisjägerschaft kjs Wildtierpräparate Wildtiere live Lernort natur Ennepe Ruhr Förderkreis Rollende Waldschule Lernort Natur Lernmobil herbede Wildtiere Wildtierpräparate in Witten Herbede Ennepetal Schwelm Umwelt Lernmobil LON Reh Rotwild Wildschwein Frischling Greifvogel Rollende Waldschule

Bussard Sperber Wildente Igel Waschbär Fasan maulwurf Lernort natur Jäger

Hegering Ennepetal EN Jagdrevier